Kinderbehandlung

Der Zahnarztbesuch sollte ab dem ersten Milchzahn stattfinden, um die Kleinen schon früh daran zu gewöhnen und eine Routine zu entwickeln. Der Zahnarzt erkennt kleine Defekte und kann diese frühzeitig beseitigen.

 

Wer sein Kind zum ersten Mal mit einem Problem in die Praxis bringt provoziert die Angst vor dem Zahnarzt im Erwachsenenalter. 

Prophylaxe

Unter der sogenannten Individualprophylaxe versteht man alle Leistungen, die den Kindern zukommen um eine nachhaltig gute Mundhygiene zu gewährleisten um nicht nur die Milch- sondern auch die bleibenden Zähne und das Zahnfleisch langfristig gesund zu halten.

Zähne Anfärben

Beläge die seit dem letzten Zähneputzen enstanden oder verblieben sind werden durch eine spezielle Farbe sichtbar gemacht. Dem Kind kann so genau erklärt und gezeigt werden wo Defizite beim Putzen bestehen und welche Stellen besser gereinigt werden müssen.

Putzübungen

Anschließend werden die Zähne vom Kind unter Anleitung gesäubert. Gerne können hierzu die eigenen Zahnbürsten und Zahnpasta mitgebracht werden.

Mundgesundheitsaufklärung

Sowohl die Eltern als auch die Kinder werden über Kariesenstehung und deren Vermeidung aufgeklärt.

Fluoridierung

Bei der Fluoridierung wird ein fluoridhaltiger Lack aufgetragen, der die bleibenden Zähne stärkt und schützt.

Fissurenversiegelung

Fissuren (die typischen Vertiefungen auf der Kaufläche der Backenzähne) sind teilweise so fein, dass sie mit der Zahnbürste nicht restlos gereinigt werden können. Hier kann sich leicht eine Karies entwickeln. Mit einer Versiegelung können diese Zähne langfristig geschützt werden. Die Fissuren werden dazu gereinigt, getrocknet und mit einem hellen Kunststoff gefüllt. Somit können diese Bereiche leichter sauber gemacht werden und die Kariesenstehung wird vorgebeugt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zahnarzt Meier Impressum

Anrufen

E-Mail

Anfahrt